Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität 

Weißt du auch nicht mehr, was du glauben sollst?
Fragst du dich welche Auswirkungen die Coronaimpfung auf deine Spiritualität hat?
Wirst du danach noch mit der geistigen Welt kommunizieren können? 
Wird sind dein Persönlichkeit verändern?
Wirst du dann magnetisch sein? 

Wenn du das nicht selbst herausfinden willst, …ich hab das mal für dich gemacht.
Selbstverständlich kann man von sich nicht auf andere schließen, aber vielleicht siehst du für dich klarer ,wenn du dir meinen Selbstversuch durchliest. 

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität

Also, ich habe diesen Selbstversuch aus verschiedenen Gründen gemacht, aber letztlich einfach, weil ES sich getan hat. . Das mal so vorweg…

Die Impfung hat scheinbar entweder totale Befürworter oder absolute Gegner hat…selten habe ich in letzter Zeit irgendwas dazwischen erlebt (obwohls die auch gibt). Der Großteil der spirituellen Szene scheint in diesem Fall zu den Gegnern zu gehören, was natürlich supidupispiri ist, wenn man nicht in der Lage ist aus einer höheren Sicht zu schauen, sondern sich völlig an einer Seite des Pendels festhält. Ich darf das sagen, ich war ja früher auch mal so, ich lästere also höchstens über mein altes Ich 😉 …solltest du dich allerdings auf den Schlips getreten fühlen, nunja…dann ist das eine Einladung zur Selbsterkenntnis, nicht mehr und nicht weniger.

Naja vielleicht sind die Gegner , die bedenken haben bezüglich der Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität auch einfach nur lauter, als die anderen. Ich kenne aber tatsächlich nur wenige spirituelle Lehrer, die ES auch getan haben (ich denke die Dunkelziffer ist höher), der Rest ist laut dagegen und drückt zum Teil den anderen Menschen, die ihnen glauben und folgen ihre persönliche Meinung auf.

Eine persönliche Meinung ist eine Perspektive von vielen, mehr nicht. Also ich halte da nicht viel von, aber das ist eben auch nur MEINE Sichtweise. Ich habe mich immer bemüht bei dem Thema so viele Seiten wie nur irgend möglich zu beleuchten, damit du für dich selbst schauen kannst, was für DICH wahr ist. Und die extrem vielen Rückmeldungen dazu, bestätigen das dies ein guter Weg ist.

Aber gut, der Eine so, der Andere so und wieder Einer, der eben aus der Mitte heraus schaut. Deshalb ist es mir auch wichtig darauf hinzuweisen, dass nur weil ich ES getan habe, du es nicht tun sollst oder musst.
Dein Leben, dein Weg.
Schau was für dich stimmig ist. Ich werde keinen Menschen deshalb zurückweisen oder mehr willkommen heißen.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität … wie ES begann….

Es begann damit, dass ich mit meiner Freundin frühstückte und ihr sagte, dass ich mein Leben grad ein bisschen langweilig finde…oh Vorsicht, als ich das das letzte Mal zu ihr sagte, hab ich noch am gleichen Abend ne Beule in das Auto meiner Mutter gefahren (mein Altes sprang nicht an) und war dann schön erstmal damit beschäftigt….wobei ich auch sofort die Botschaft dahinter verstanden und umgesetzt habe 😉

Nachmittags hatte ich dann einen Arzttermin und ich wurde einfach gefragt, ohne dass ich etwas sagen musste, ohne dass ich irgendwo anrufen musste, mich durch tausend Formulare klicken musste…also wirklich völlig ohne mein Zutun gefragt, ob ich mich impfen lassen möchte.

Das hat sich auf ganz natürliche Weise ergeben und es wurde einfach JA gesagt. Es fühlte sich absolut friedlich, natürlich und vor allem total richtig an. Es war ganz klar in mir, kein Zweifel, einfach ein klares JA…. das ist übrigens immer noch so.

Da kommt bei vielen vielleicht die Frage auf, warum ich mich hab impfen lassen, obwohl ja Auswirkungen der Coronaimpfung auf die Spiritualität vermutet wird und da gibt es viele Motive und letztlich doch keines,…eben weil es sich ganz einfach getan hat. Dennoch will ich die Motive noch mal aufschlüsseln, weil sie für dich evtl. wichtig sein könnten.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – meine Motive:

Ich hab ja schon sehr viel zum Thema geschrieben und auch entsprechend viele Rückmeldungen bekommen. Es kamen wirklich erschreckende Anfragen von Menschen, die in Angst und Panik waren, weil ihnen sogenannte Spirituelle Angst gemacht haben. Deshalb ist eines meiner Motive, das, auf die Spiriszene hinzuweisen, die gerade ihren eigenen Bewusstseinsgrad sehr schön enttarnt und zusätzlich selbst herauszufinden, ob an diesen ganzen kuriosen, angstmachenden Theorien was dran ist.

Ich merke, ich muss da doch etwas weiter ausholen, denn mich erschreckt, was ich da beobachte in der sogenannten spirituellem Szene. Menschen die andere Menschen in ihrem spirituellen Entwicklungsprozess begleiten, haben eine große Macht, sie können Menschen leicht manipulieren. Es ist natürlich nicht falsch, wenn diese Menschen ihre Meinung sagen, aber was ich extrem häufig zurzeit beobachte, und das bei bestimmt 80% der spirituell Wirkenden, ist:

DAGEGEN. Antihaltung, Widerstand, Kampf und füttern von Verschwörungstheorien. Klar auch darin ist Wahrheit enthalten, aber es ist nicht DIE Wahrheit, die findest man auf dieser Ebene ohnehin nicht.

Dabei wird anscheinend nicht erkannt, das hier ein Kampf auf einer Ebene stattfindet, auf der noch nie jemand gewonnen hat. UND es wird scheinbar auch nicht erkannt, dass sie damit Menschen genauso manipulieren, wie die angeblich böse andere Seite. Die andere Seite sind die, die den Spiris böses wollen und die Spiris sind die Guten. Tja schon wieder Note „ungenügend“ im Fach „geistige Gesetze“. Alles erscheint immer mit seinem Gegenteil. Gut und Böse sind zwei Seiten der selben Medaille (genaueres dazu im Buch „Die 12 Herzensqualitäten“). 

Die 12 Herzensqualitäten

Natürlich gibt’s Zwischentöne und es sind auch nicht „die Spirituellen“ , die alles so drauf sind, ich stelle die beiden Seiten hier bewusst etwas überspitzt dar, damit klar wird, was sich hier abspielt und damit zu sehen ist, das dass einfach nur das Ping-Pong-Spiel der Dualität ist.

Die einen sind PRO die anderen sind CONTRA und beide Seiten erschlagen sich mit Argumenten. Ist man in der Lage Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten (was ich für spirituell halte, weil man dann vom neutralen Beobachter aus sehen kann und nicht aus einer emotionalen Pro-oder Contrahaltung), dann habe BEIDE Seiten recht.

Das Problem was ich da sehe ist, dass beides ein Versuch ist, die Menschen zu beeinflussen, RECHT zu haben und die Leute auf ihre Seite zu ziehen. Das ist auch eine Art Krieg.
Spiris gegen die Welt oder so.
Spiri-Ego gegen Schlafschaf-Ego.
Eso-Ego gegen Mainstream-Ego.
Naja jeder so wie er mag, es ist erlaubt, was erscheint, muss man ja aber nicht konsumieren, wenns nicht schmeckt 😉

Ich möchte zu bedenken geben, dass beides manipulativ ist, wenn man als Spiri in der Öffentlichkeit seinen „Anhängern“ seine persönliche Perspektive so verkauft, als ob das die einzige Wahrheit ist…auch das ist ein Form von Machtmissbrauch.

Ich hatte da neulich so eine Begegnung mit einer Alternativ-Spirituellen (- Extremistin?), die das ganze gut auf den Punkt bringt. Die Dame fragte mich im sehr überheblichem Ton, ob ich ES denn schon getan hätte. Mir war schon klar, was da für eine Energie hinter steckte…ihr Ego, dass sich über mich stellen wollte und mich belehren wollte, wie dumm ich doch bin. Das gefiel meinem Ego natürlich gar nicht 🙂 Genauso wars dann auch, ich erhielt einen unerwünschten, aber kostenfreien Vortrag darüber, warum man ES auf gar keinen Fall tun sollte und dass sie ja auf keinen Fall so doof ist, sich das anzutun….während sie mich mitleidig ansah, so nach dem Motto „bei dir ist es zu spät“.
Da ich mein Ego ja sofort erkannt habe, bin ich nicht auf den Zug aufgesprungen, sondern hab nur mit den Schultern gezuckt und gesagt: Ich hab kein Problem damit, jeder muss halt so oder so mit den Konsequenzen leben und jeder sollte das machen, was sich richtig anfühlt und hey sterben tun wir eh alle irgendwann, das Abflug-Ticket in die ewigen Jagdgründe haben wird automatisch bei unserer Ankunft erhalten und es besteht Einlösepflicht.

Aber das war ja nicht das, was sie wollte, sie wollte nicht, dass ich sie so sein lassen konnte, sie wollte ja RECHT haben…am Ende …ich hatte mich schon längst abgewendet, weil ich diese Art Gespräche gar nicht mehr führe, sagte sie: „ Wir werden ja sehen (wer Recht hat)…“

Verstehst du…? Das passiert gerade zu Hauf und zwar in BEIDEN Lagern. Beide Seiten werden von der Angst gesteuert, die eine hat halt nur ein Licht-und-Liebe-Etikett drüber geklebt. Das ist das, was ich so erschreckend finde.

Mein Gott tu ES oder lass ES, das sollte doch jeder für sich entscheiden, beide Seiten, Gegner und Befürworter habe ein echt krasses Rechthaber-Ego-Problem, wenn du mich fragst…aber klar ist halt auch nur meine MEINung, meine Sichtweise und du hast deine DEINung und das ist auch gut so.

Ein Motiv ist also, dass ich für mich selbst und ein bisschen auch für dich überprüfen wollte, was an den ganzen Märchen dran ist und dabei sehe ich mich überhaupt nicht als Versuchskaninchen, denn dann wäre ich in der Angst. Es ist eher ein zur Verfügung stellen und friedvolles wahrnehmen was geschieht. Ich bin einfach eher der Mensch, der selbst Erfahrungen macht, sich alle Seiten anschaut und dann in der Schnittmenge bzw. auf einer anderen Ebene die Wahrheit findet. Vielleicht ziehst du daraus für dich Erkenntnisse, vielleicht nicht. Vielleicht sagst du auch in 5 Jahren, haaa ich hatte Recht und Heike war so doof… jetzt ist die tot und ich nicht 😉 …dann guck mal hin, WER das sagt.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität  –  persönliche Motive….

Klar die gibt’s auch, vor allem auch praktische. Tanzveranstaltungen werden sehr wahrscheinlich erstmal nur mit dieser gelben Eintrittskarte oder Nasepopeln  oder in der Kombi möglich sein. Und es hat auch einen großen sozialen Aspekt bei mir, denn ich lebe nicht allein in dieser Welt und die Menschen in meinem Umfeld sind in meiner Gegenwart halt auch sehr viel entspannter seitdem ich ES getan habe, zumal ich ja durchs tanzen nun auch wieder sehr viele Kontakte habe. Es gibt eben auch eine soziale Verantwortung, der man nachgehen kann oder eben nicht…wenn man bedenkt, dass man sich immer selbst begegnet und die anderen auch nur andere Ichs des EINEN sind, dann stellt sich die Frage, was dem großen Ganzen dient und was nicht. Das kann sich nur jeder selbst beantworten.

Letztlich gibt es kein Motiv.
…weil es keine Wahl gab.
Letztlich gibt es keine Begründung.
Es hat sich getan, einfach so.

Ein Video von Veit Lindau mit Meditation zur Impfung

Dieses Video habe ich erst vor kurzem entdeckt und für gut befunden. Im Prinzip fasst er damit alles zusammen, was ich geschrieben habe und leitet in der Meditation an, wie man der Angst begegnet, sofern man sich impfen lassen möchte. Also guck dir das nur an, wenn du nicht grundsätzlich völlig dagegen bist, denn dann bringt dir das nichts…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – und wie war ES denn nun?

Also die Info aus der geistigen Welt dass ES im Juli geschehen wird, hatte ich schon Ende April erhalten…damals hatte ich der geistigen Welt erstmal nen Vogel gezeigt. Gefragt, ob ich ES tun will, wurde ich am 27.5. und eine Woche später war es dann soweit.

03.06.21 Ich habe ES getan.

Es geschah intensive Beobachtung, was in mir geschieht,…tja da war rein gar nichts, außer Frieden. Keine Angst, keine Bedenken, keine Zweifel, keine Hindernisse auf dem Weg, die „tus nicht“ Zeichen sein könnten.

Um 5 min. vor 12 war ich da, 3 min. nach 12 hatte ich schon ein Pflaster auf dem Arm. Weder der Einstich hat weh getan, noch hatte ich irgendwelche Nachwirkungen. Null Schmerz, gar nix. Ungefähr nach 4 Std. gab es ein leichtes Gefühl von Muskelkater im Arm. Das ist wohl mein Schicksal…keinen Sport machen und trotzdem Muskelkater bekommen. Nach 2 Tagen war das aber wieder vollkommen verschwunden.

24.06.21 Ich habe es zum 2. Mal getan. Erst hatte ich gar keine Schmerzen….dann am nächsten Tag aber totale Fußschmerzen…was aber nicht an ES lag, sondern daran, dass ich am Tag zuvor 3 Std. Tango draußen am Wasser bei Sonnenuntergang auf dem harten Boden getanzt hatte (mit Erlaubnis meiner Ärztin)…und ein kleines bisschen Muskelkater im Arm.

 

10.12.21 Die 3. Impfung. Auch hier Führung pur. Eigentlich hatte ich erst einen Termin im Januar, aber spontan wurde ich angerufen, dass noch eine Impfung übrig ist, ob ich die haben möchte. Und was soll ich sagen: Endlich Nebenwirkungen 😉 Gegen Abend, hatte ich ein Krankheitsgefühl, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, nachts Schüttelfrost und nach weniger als 24 Std. war der Spuk vorbei und mir ging es wieder richtig gut. Ich hab nicht dagegen gekämpft, sondern es einfach zugelassen.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – bleibende Schäden?

Zurzeit nicht. Du kannst ja weiter beobachten. Wenn ich in 3-5 Jahren tot bin, dann kanns daran gelegen haben, oder aber weil meine Zeit rum war. Ich glaube ja nicht, dass irgendwas geschehen kann, was nicht geschehen soll.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – macht die Impfung magnetisch?

Die Impfung macht auch mich magnetisch, was einige dieser SpiriEgoEsos behaupten, also bei mir jedenfalls nicht, vielleicht bin ich ja auch ne totale Ausnahme ;-). Das habe ich getestet, einen Magneten an den Arm gehalten …neee der hält nicht. An einer glatten Wand hält eben kein Magnet, wenn da keine Resonanz mit Angst und diesen kuriosen Theorien ist, dann hält da hat nix. Beim 2. Mal hab ich das zur Sicherheit auch noch mal getestet…tja nix…dabei wäre ich wirklich daran interessiert gewesen, was ich damit hätte alles anziehen können 😉

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – Wesensveränderung?

Ja merkst du doch, ich bin völlig „bluna“ , ich rede jetzt nur noch Klartext und schreibe irre lange Texte….hmm…Moment hab ich das nicht auch schon vorher gemacht? By the way, ich kenne eine Menge Menschen aus meinem privaten Umfeld, die ES getan haben, die sind immer noch genauso wie vorher.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – Erbgut manipuliert?

Keine Ahnung, ich kann da nicht reingucken, hab auch noch nicht mit meine Erbgut geredet. Aber rein wissenschaftlich betrachtet, gelangt ES nur in die Zellhülle und das Erbgut liegt wohl im Zellkern.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – Kontakt zur geistigen Welt weg?

Wie kann verschwinden, was ich in letzter Instanz selbst bin? Wie kann ich nicht mit mir im Kontakt sein, oder mit höheren Aspekten davon? Was ich kann, ist meine Aufmerksamkeit davon abwenden und mit einreden, dass ES mich abgeschnitten hat. Das was wir in Wirklichkeit sind, ist nicht durch ES und durch auch nichts anderes zu zerstören. Eine Freundin sagte zu mir, „Wahnsinn, mein Kontakt zur geistigen Welt hat sich seit der Impfung total verstärkt“.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – 3. Auge zerstört?

Tja…leider muss ich dir sagen, ich sehe klarer denn je 😉 sorry 😉

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – das Kollektiv….

Alles in allem finde ich, es wird viel zu viel Aufhebens darum gemacht, denn diese Aufmerksamkeit verstärkt das Thema ja immer mehr. Ja du hast völlig recht, ich gebe dem auch Aufmerksamkeit, aber nicht um die eine oder andere Seite zu füttern, sondern um den Menschen zu helfen sich ihr eigenes Bild zu machen, die meine Texte lesen.

Jeder Kampf dagegen (viiiel Energie), füttert die Geschichten noch mehr, die du gar nicht willst. Energie folgt der Aufmerksamkeit und das was du fühlst und glaubst erschafft dein Welt. Ja wieder so belanglose geistige Gesetze, die immer nur dann angewandt werden, wenn es einen grad in den Kram passt, das dumme ist, dass diese Gesetze immer wirken.

Alles was extrem dagegen oder dafür ist…ob jetzt schlafende Schafe oder wache Schafe…es bleiben Schafe und ich mag Schafe, aber ich bin halt keins. Die Einladung lautet: Spüre was HIER will, finde die Schnittmenge, sehe beide Seiten und bewege dich darüber hinaus.

Wenn die Themen dahinter geklärt sind und es wirklich ein reines Ja oder Nein ist, dass ist das auch für dich der richtige Weg. Das kann allerdings für jeden Menschen anders sein. Man kann sich da vieles anlesen, aber die Wahrheit ist auf der relativen Ebene nun mal so nicht zu finden. Denn alles was geschrieben wird, ist eine persönliche Färbung, aus einer persönlichen Sichtweise. Und mal nebenbei bemerkt, würde es wirklich effektivere Mittel geben, uns zu „vergiften“, z.B. übers Trinkwasser…das wäre ja ganz simpel, dafür muss man doch keine Impfung erfinden.

Ich muss es noch mal wiederholen: Es wird sich viel zu sehr darum gekümmert, was im außen erscheint. Viele Spiris scheinen dabei zu vergessen, dass der Ursprung jeglicher Erscheinung in dieser Welt im Geist beginnt. In deinem und in meinem und damit im Kollektiven. Das heißt die Impfung war erst im kollektiven Geist (Bewusstsein) vorhanden, bevor sie sich in der Materie erschienen ist. Materie und Geist sind Nicht-Zwei. Materie ist nur sichtbarer Geist. Und das soll keine Abwertung der Materie sein. Geist und Materie sind eins und sind heilig. Und daran sind wir ALLE ausnahmslos beteiligt. Wir ändern das also nicht, indem wir etwas in der Materie bekämpfen, sondern indem wir unser Bewusstsein nicht auf das ausrichten, was wir NICHT haben wollen. Widerstand manifestiert sich, das war schon immer so…und zwar so lange, bis wir lieben, was uns da erscheint…wer das nicht glaubt, möge eins meiner Lieblingsbücher von T. Golas lesen „Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst“.

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität –  Impfpflicht

Keine Ahnung ob die kommen wird oder ob sie schon da ist, wenn du das jetzt hier liest. Aus meiner Sicht ist das völlig ok, wenn du dich gegen das Impfen entscheidest, ich respektiere das, ich möchte allerdings auch, dass du mich respektierst. Wenn es allerdings zu einer Pflicht kommt, ist es noch lange kein Zwang. Zwang wäre es, wenn sie dich fesseln und knebeln würden und die die Spritze einfach reindrücken. Das halte ich allerdings für sehr unwahrscheinlich. Was sein kann ist, dass du viele Dinge nicht mehr machen kannst, alles hat aber nur mal Konsequenzen und mit denen muss man so oder so eben leben. Und schau mal, was du nicht mehr machen kannst, vielleicht sind das ja auch Dinge, die dir nicht mehr dienlich sind, wer weiß?

Jede Entscheidung hat Konsequenzen und wenn du dich für oder gegen das Impfen entscheidest, dann bekommst du die Konsequenzen nun mal gratis mit dazu.

Ich hab ja schon mehrfach gesagt, ich finde, dass darum viel zu viel Wirbel gemacht wird und dieser Wirbel basiert auf Angst…und das ist das was unsere Schwingung runterzieht und dann kann es sich so anfühlen, als ob sich die Seele vom Körper abtrennt, da kann man sich auch kurz mal einbilden, das man keine Liebe mehr fühlen kann (wie auch, wenn man in der Angst steckt).
Es ist überdeutlich, dass diese Art Spiris die anderen Spirs Angst machen, weder die geistigen Gesetze kennen (dir geschieht nach deinem Glauben, Geist erschafft Materie, wissen um unsere wahres Wesen, wie innen so außen, Liebe predigen und Angst säen) noch aus der Liebe handeln…denn sonst würde sie ja nicht mit Angstargumenten zu versuchen zu überzeugen.

Außerdem frage ich mich, wie de Verbindung zum höheren Selbst getrennt werden kann. Auch das ist ein seltsames Konzept. Unser individuelles Sein, ist das, was uns führt und zwar immer. Wenn wir allerdings mit dem Ego identifiziert sind, dann können wir das nicht wahrnehmen und wenn das sehr stark ist, kann sich das so anfühlen als ob man da keinen energetischen Zugang bekommt….natürlich nicht weil das Ego das nicht zulässt.

Uns sollte natürlich bewusst sein, dass jegliche Krankheit eine Botschaft ist. Selbst Erleuchtete können Krebs bekommen, wenn sie es für ihre Seelenkorrektur brauchen. Auch Geimpfte können krank werden und das Virus weiter geben (scheinbar aber nicht so schwer), wer diese Korrektur braucht wird sie bekommen, das ist ein Entwicklungsbeschleuniger und das muss nicht negativ sein, allerdings kannst du ggf. mit der Impfung verhindern auf der Intensivstation zu landen.

Der höhere Wille spielt da auch eine sehr große Rolle. Krankheiten haben ihre Ursache im Geist, in der Seele und entsprechend wird kein Pieks, aber auch nicht das beste  Immunsystem dagegen stärker sein, als die Botschaft der Seele.

Ich kann nur immer wieder darauf hinweisen, dass der Geist die Materie formt. D.h. Der Geist formt die Impfpflicht, wenn genug Menschen kollektiv davon in Angst sind, dagegen oder dem irgendwie unnötig Energie geben. Du weißt doch, das worauf du deine Aufmerksamkeit lenkst, manifestiert sich. Das hat also viel damit zu tun, was du glaubst und in welchem Seinszustand du dich befindest.
Bist du in der Angst und Unsicherheit, dann erschafft genau das deine Welt.

Deshalb rate ich dir ja immer wieder dir deine Ängste anzusehen und wenn du dich entschieden hast, egal wie, im Frieden mit den Konsequenzen zu sein. Sonst mach doch mal die Meditation von Veit Lindau, ich finde sie gut…hatte kurz überlegt, ob ich auch eine machen sollte…aber wozu, seine ist mega.

Und wer weiß, mal angenommen das stimmt, dass die Impfung dein Erbgut bearbeitet…wer sagt, das das schlecht ist? Vielleicht ist das ja sogar von höchster Ebene so gewollt, weil wir so Informationen für unsere Weiterentwicklung bekommen? Auch das könnte doch möglich sein, oder?Auch das Gegenteil könnte wahr sein…und das Gegenteil davon auch… Wer sagt das dein physischer Körper, dein Erbgut oder Energiekörper dann beschädigt werden kann?

Das was du bist ist so viel größer, als das. Was wäre, wenn Impfen und all das, was jetzt geschieht IN dir stattfindet und du nur der Raum bist, indem das geschieht.


Kannst du das in etwa spüren, dann schau noch mal genau hin, ob dein wahres Wesen irgendwas verletzen kann.
Es ist aus rein spiritueller Sicht (auf keinen Fall aus medizinischer Sicht) also auch ein Frage der Identifikation.
Bist du dein Körper?
Bist du dein Energiekörper?
Oder beinhaltest du beides?
Mache dich nicht kleiner, als du bist….

Auswirkung der Coronaimpfung auf die Spiritualität – Gehe den Weg DEINER Wahrheit.

Du bist für mich nicht mehr oder weniger wert, egal ob dich impfen lässt  oder nicht. Wenn wir uns sehen, werde ich dich umarmen, wenn du es möchtest, ich frage dich nicht danach, ob du schon geimpft bist.

Ich möchte dich nicht manipulieren, ich möchte, dass du deine eigene Entscheidung triffst, bzw. sie dich trifft. Ich möchte nicht die sein, die dir sagt, dass ist gut und das ist schlecht für dich, das sind die Bösen und das sind die Guten. Diese Unterscheidung kannst du selbst spüren, wenn du DICH spürst und dann weißt du selbst, wem oder was du folgst, das ist dann offensichtlich, aber vielleicht nicht für jeden gleich.

Wenn es dran ist für dich ES zu tun, dann wirst du einen klaren Impuls dafür haben. Weder darum kämpfen, noch ES verweigern, ist aus meiner Sicht der richtige Weg, das wären wieder die beiden extremen Pole. Es geht darum bei sich zu bleiben und zu schauen, was hier will und dann liefert ES dir das Leben vielleicht ohne viel Aufhebens oder auch nicht.

Und ich fühl mich gut dabei.
Von Beileidsbekundungen bitte ich also abzusehen.

Tu du, was für dich stimmt und fühle du dich gut dabei ♥

Deine Heike Pranama

 

Hier noch ein Artikel zum impfen:
https://www.leben-in-wahrheit.de/corona-impfung-aus-spiritueller-sicht/

Corona Impfung aus spiritueller Sicht:
Dazu passend findest du hier folgenden Artikel im kostenlosen spirituellen Corona-Buch:
Gegen Covid 19 impfen – ja oder nein?  https://www.leben-in-wahrheit.de/corona-spirituell/

Corona spirituell – kostenloses Buch – Corona aus spiritueller Sicht

Dir hat der Artikel gefallen?
Dann teile ihn gern mit deinen Freunden, außerdem freue ich mich über deinen Kommentar.
Danke ♥

Ein Statement zu Kommentaren:

Aus meiner Sicht ist das völlig ok, wenn du dich gegen das Impfen entscheidest, ich respektiere das, ich möchte allerdings auch, dass du mich respektierst. Wenn Kommentare nicht anonym sind, keine aggressive Energie, dubiosen Links, Beleidigungen, Diffarmierungen und Respektlosigkeit anders Denkender enthalten oder aus dem Rechthaberego geschrieben sind, zensiere ich nicht. Dies hier MEINE Seite und kein öffentliche Zeitung und deshalb entscheide allein ich, was hier veröffentlicht wird. Ich habe ich das „Hausrecht“. Also soviel mal dazu.
Ich habe überhaupt gar kein Problem mit anderen Sichtweisen, die darfst du gern haben, ich kann die voll und ganz akzeptieren. Übrigens spiegeln sich da viele Geimpfte und Ungeimpfte sehr stark, denn sie jagen einander über den „Marktplatz“, es gibt nämlich von ungeimpfter Seite ebenso viel Shitstrom auf Geimpfte. Wenn du zu dem, was ich schreibe, eine andere Erfahrung/Meinung hast, dann ist das für mich ebenso ok. Es geht hier nicht ums Rechthaben, jeder darf hier seinen eigenen Weg finden und niemand sollte deswegen in irgendeiner Form diffarmiert werden….und das beginnt halt immer bei uns selbst. Wir wählen, wie wir dem begegnen.