Wer ist Pranama?
Vielleicht hast du dir diese Frage auch schon gestellt?
Auf meiner  Website „Leben in Wahrheit“ steht geschrieben:

♥ NAMASTE ~ ICH BIN Pranama ♥

…und ich verneige mich vor DIR….
…ich verneige mich vor der Wahrheit …

Ich sehe mich als Brücke
zwischen Engeln, Seele & Selbst,
zwischen Esoterik und Spiritualität
…eine Brücke nach Hause…

Ich bin Brücke, Seelenbegleiterin & Impulsgeberin.

Pranama ist mein Sanyasname (Osho, Wahrheitssucher, spiritueller Name) er bedeutet
„Sich vor der Wahrheit verneigen“.
Und was ist mit Saviera?
In älteren Texten steht der Name Saviera, auch in meinen erste zwei Büchern… und darf auch gern so bleiben.
Namen sind Energie und die Energie des Namens Saviera (Botin der heilenden Kristalle) ist vorbei, er war sehr hilfreich und hat mich vieles erfahren und leben lassen.
Ich spürte schon seit geraumer Zeit, dass er nicht mehr zu mir passte.
Erst dachte ich, dann lasse ich den Namen einfach weg…aber dann entwickelte es sich anders….
Ich stehe immer noch hinter ALLEM, was „Saviera“ geschrieben und gesagt hat und jetzt ist eine andere Entwicklungsebene dran und auch diese heiße ich willkommen.
Hier ist ein wunderbares Video von Muni, was die Bedeutung von Namen sehr schön erklärt.
https://www.youtube.com/watch?v=_cAvNQ6kpUU&feature=share
Sich an das Wesentliche erinnern durch einen neuen Namen:
https://www.findyournose.com/bedeutung-sannyas-name
Ab min. 9 Samarpan zur Namensvergabe:
https://www.youtube.com/watch?v=x3lU0ptOl1E
Es folgt ein Auszug aus dem Buch „Das Leuchten des Selbst“
Erhältlich als kostenloses E-Book im Buchhandel ISBN: 978383910310
„Ich weiß nicht genau, wie es begann, doch ich denke…aus meiner menschlichen Sicht… begann es konkret, als ich mich mit spirituellen Satsang-Lehrern befasste, die von Erleuchtung und Erwachen sprachen.
Von einem dieser Lehrer/Leerer bekam ich meinen Sanyassinnamen.
Das war auch so eine Sache…ich hatte den Impuls und unterdrückte ihn immer wieder, Egoich fand es albern, peinlich und was weiß ich, um eine neuen Namen zu bitten.
Der „Kampf“ dauerte fast einen Monat.
Inzwischen hatte ich schon eine Mail vorbereitet, in der ich um den Namen bat, doch ich weigerte mich noch sie abzuschicken. Irgendwann war der Impuls sooooo deutlich, dass ich nicht mehr konnte und die Mail abschickte.
Kurze Zeit später erhielt ich den Namen und ich schätze mal auf der Ebene von Ursache und Wirkung, hat dieser Name den Prozess so richtig ins Rollen gebracht.
Der Name lautet Pranama – sich vor der Wahrheit verneigen.
Ich nutzte ihn nur für mich, weil ich ihn erstmal fühlen und nicht mein Ego füttern wollte, weil das ja nun mal auf Nachfrage und Interesse von anderen steht… wobei im Nachhinein betrachtet, war es mein Ego, das diesen Namen verhindern wollte, kein Wunder….
Ich beobachtete, was der Name mit mir machte…..er brachte mich noch mehr in die Wahrheit, was für meine Umwelt nicht unbedingt leicht war, ich entsprach keinen Erwartungen mehr, sondern tat nur noch das, was sich für mich stimmig anfühlte…und zwar rigoros, radikal, ohne Kompromisse.
Naja und dann passierte es….obwohl eigentlich wiederum nichts passierte…
Der Ego-Crash….“
Weiterlesen im kostenlosen E-Book „Das Leuchten des Selbst“
Erhältlich im Buchhandel ISBN: 978383910310
Diese Zeilen für das Buch „Das Leuchten des Selbst“ schrieb ich Anfang 2016 ….
Anfang 2017 war es an der Zeit eine neue Website zu erstellen, die alte konnte man nicht gut mit dem Handy bedienen, deshalb also alles neu, alles überarbeiten und damit auch alle Texte und alle Angebote.
Und so geschah es, dass nach einem kurzem Verzweiflungsanfall…
„irgendwas stimmt noch nicht, irgendwas passt nicht zusammen…, das stockt, das fließt nicht und wenns nicht fließt, dann stimmt was nicht…“
… plötzlich 3 Worte aus der Stille auftauchten:

„Leben in Wahrheit“

Sofort googelte ich, ob es diesen Namen schon als Domain gab…. noch bevor mir überhaupt klar wurde, was dieser Satz eigentliche bedeutete…..ja die Domain war frei.
www.leben-in-wahrheit.de
(Gerade während ich schreibe habe ich wieder dieses Kribbeln im Rücken…. Wahrheit…. auf dem richtige Weg – auf meinem Seelenweg … von Gott berührt, und geführt so fühlt es sich an….)
Die Domain war frei…
Ich erzählte einer lieben Freundin (die mein klarster Spiegel ist) davon, ich wusste ja selbst nicht, was ich genau damit anfangen sollte .. ..und sie antwortete:
„Wahrheit ist alles, grenzenlos, ewig, Alles-was-ist, Weite! Eine Insel hat Begrenzungen, trennt sich von der Umgebung …“
Das war ihre Antwort aus der Stille.
Stille ist für mich gleichbedeutend mit „Chefetage“ auch Gott genannt 😉
Kurzerhand kaufte ich die Domain und bekam danach noch über viele verschiedene Wege Bestätigungen…. ja…. die Seeleninsel verbindet sich mit „Leben in Wahrheit“…sie werden nebeneinander existieren und die Seeleninsel, wird nach und nach in Rente gehen…oder es gibt eine klaren Schnitt?
Das ist noch nicht so klar (Stand Februar 2017), das wird sich zeigen, ich muss nichts entscheiden, ES entscheidet sich, ES fließt durch mich….
Ja und von danach floss es…langsam …aber beständig und die Website nahm Gestalt an…mit genialen Funktionen wie ich finde, das hätte ich allein nie hinbekommen.
Ja ich hatte ohnehin im Oktober 2016 Abschied von der Seeleninsel genommen….bzw. sie freigegeben, sie losgelassen….und soooo leicht ist das nicht, vor allem dann nicht wenn die ganze Existenz daran zu hängen scheint (Lebenssinn, Lebensaufgabe, größte Freude, Miete, Essen usw.)
Hier kannst du sogar Fotos vom Loslassen sehen:
Ich hatte mich im Laufe des Jahres 2016 nach meine „Ego-Crash“ sehr verändert durch all diese tiefen Erkenntnisse und Erfahrungen und all das passte dann irgendwie nicht mehr zusammen. Die Seeleninsel hat mir und vielen anderen Menschen wahrhaftig gedient, sie hat meinen Erwachen gedient und nun ist es an der Zeit etwas Neues zu beginnen.
Im Oktober 2016 sprach die Seeleninsel von einer Trennung und Upgrade….und das ist es wohl, was nun geschieht….
Hier die Botschaft, die ich über meine Freundin Sigrid von der Seeleninsel bekommen hatte:
„Liebe Heike, ich bin sehr gern an deiner Seite, doch jetzt ist der Tag des Abschieds gekommen, kein Abschied auf Dauer, doch eine Zeit der Neuorientierung. Du sortierst dich neu und ich mache ein Upgrate. Wenn wir beide danach immer noch das Gefühl haben, wir passen zusammen, werden wir selbstverständlich in einer neuen Art und Weise gemeinsam wirken. Es ist eine Zeit des Umbruchs, deshalb ist diese Trennung notwendig. Es hat nichts mit richtig oder falsch, schleifen lassen, zweifeln und, und… zu tun. Es hat sich einfach so entwickelt, dass wir die Möglichkeit bekommen, wieder neu zueinander zu finden oder etwas Neues zu machen. Ich habe sehr gerne mit dir zusammen gewirkt, werde dir aber nicht im Wege stehen, wenn du andere Ziele verfolgen solltest. Genauso wirst du mir nicht im Wege stehen, wenn ich mich in eine andere Richtung bewegen sollte. Geben wir uns die Möglichkeit, jeder für sich, dass sich das entwickeln kann, das uns beide glücklich macht. Ganz lieben Dank für deine herzliche Fürsorge und deine innige Verbundenheit. Deine Seeleninsel“
Ja wenn ich es so lese…das passt schon gut, sie ist ja immer noch da „als meine Berufung“ doch sie ist nun nicht mehr getrennt von mir, sondern wir sind „Leben in Wahrheit“.
Die Seeleninsel scheint sich aufzulösen, bzw. mir mir zu verschmelzen und wenn ich so in mich hineinspüre, war die Seeleninsel auch immer so eine Art
Maske für mich …meine Insel… und nun trete ich als ICH BIN, mit dem Körper von Heike Pranama in die Öffentlichkeit.
Keine Trennung mehr – sondern Leben in Wahrheit.
Meine Ausrichtung hat sich grundlegend verändert, mein Bewusstsein hat sich grundlegend verändert, ich schaue von einer anderen Ebene und von hier sieht einiges anders aus…
Sei willkommen diese neue Energie auf dich wirken zu lassen ♥
Wie ein lieber Mensch vor einiger Zeit zu mir sagte:

„Du bist nicht nur präsent – du bist auch ein Präsent.“

Möge „Leben in Wahrheit“ dem Erwachen dienen
– deinem und meinem
– das ist es, was für mich zählt.
Sei gesegnet mit Wahrheit, Pranama 

www.leben-in-wahrheit.de