Frage:
„Wenn ich Heilenergie channel, spüre ich die Energie deutlich in meinem Körper und natürlich auch Händen. Wenn ich die Energie dann in eine Person/Tier fließen lassen möchte, um z.B. Bauchschmerzen zu „heilen“, muss ich die Energie mit dieser Intension fließen lassen?
Oder lasse ich sie ohne Absichten/Gedanken fließen und vertraue darauf dass sie weiß was zu tun ist?“
Heilenergie
  
Antwort:
Heilenergie  channeln….
Das ist eine wirklich schöne Frage ♥
Es ist die Frage von welcher Ebene aus zu arbeitest und wie deine Weltanschauung ist.
Allen normalen „Esoterikern“ die heilen möchten, würde ich vielleicht sagen, hab gute Gedanken dabei und bitte um Heilung für die Bauchschmerzen, weil etwas anderes noch nicht dran ist.
Das ist natürlich persönlicher Willen und nicht wirklich Vertrauen.

Wenn man aber realisiert ( = erfahren) hat, dass man eins mit allem ist und immer Gottes Wille geschieht….warum dann nicht einfach nur Kanal für Heilenergie sein? Sich zur Verfügung stellen, Gottes Hände sein (der hat ja nur deine in dem Moment) und Energie absichtslos fließen lassen.
Voraussetzung hierfür ist:
Vollkommen leer sein, die ganze Zeit über wirklich nur Kanal sein, mit der Aufmerksamkeit beim Klienten, ohne persönlichen Willen.
Du bist im Sein, ohne Bedürfnisse, Wollen, Wünsche geschieht ES durch dich.
Du siehst das sind zwei unterschiedliche Ebenen, keine davon ist besser oder schlechter.
In der einen ist der persönliche Wille, also das Ego involviert und in der anderen ist das Ego quasi ausgeschaltet…..aber Ego ausschalten, kann man nicht tun. Man kann sein Ego (das ist ja nichts negatives oder böses) lernen zu durchschauen, zu unterscheiden, z.B. wie im Fernkurs Moksha, wo es u.a. darum geht.
Nur ist die eine Methode davon wesentlich wirkungsvoller, aber eben auch für Mensch eine herausfordernde Übung wirklich die ganze Zeit in der Stille zu sein, ohne einem Gedanken zu folgen, ohne Identifikation, ohne etwas zu wünschen.
Sind wir im Sein in dieser Stille, dann sind wir quasi direkt mit dem göttlichen Feld verbunden, näher dran gehts kaum, entsprechend rein kann die Energie fließen.
So lange etwas mit einer persönlichen Absicht versehen ist, ist das immer eine Art Manipulation, auch wenn sie positiv erscheint.
Wenn wir uns einfach nur (ich weiß das ist einfach gesagt) dem göttlichen Willen hingeben und uns zur Verfügung stellen als Kanal, also Gottes Hände in diesem Moment, dann ist dies die höchst wirksamste Möglichkeit zu heilen.
Denn dann geschieht Heilung im wahrsten Sinne des Worte von SELBST.

Wenn man die Heilenergie eines Engels channelt, dann ist das eine bestimmte Facette/Qualität  der universellen Lebensenergie, denn es gibt letztlich nur diese eine Energie. 
 
Es gibt nur das EINE, das NICHTS und ALLES zugleich ist.
…und JEDE/R hat Zugang dazu. 
DU BIST diese ENERGIE.


Ich hab tatsächlich vor längerer Zeit schon mal in meinem Blog etwas darüber geschrieben:
https://www.leben-in-wahrheit.de/kanal-sein-spirituelles-ego-reiki/
Heilenergie
Wenn du Fragen hast, dann schreibe gern einen Kommentar oder eine Nachricht.
Ist es eine Frage, die ich öffentlich beantworten kann, dann mach ich das kostenFREI für dich auf diesem Blog.
Persönliche Fragen bleiben persönlich, hierzu kannst du z.B. die E-Mail-Beratung nutzen.
Alles Liebe, Heike Pranama – Leben in Wahrheit 
 Heilenergie