Heilung im Schlaf?
JA ! Ich zeigs dir!

Der Weg des faulen Heilers – wie Heilung wie im Schlaf funktioniert

Leg die Beine hoch ….
Lass die Seele baumeln…
Ab jetzt heilen wir wie im Schlaf.
Gleich verrate ich dir das Geheimnis des „faulen Heilers.“.
Faul meint in diesem Zusammenhang bequem, inaktiv, gleichmütig, entspannt, gelassen.

Heilung im Schlaf.
UND
Heilung wie im Schlaf.

Mal angenommen du bist selbst die unerschöpfliche Quelle der Heilung, die du so lange gesucht hast.
Also nur mal angenommen.
Dann könntest du doch aufhören zu suchen oder?
Als sei doch einfach mal etwas fauler und hör auf zu suchen.
Vielleicht zeigt sich die Quelle dann ja von selbst, ohne das du etwas tun musst?
Heilung kann man ohnehin nicht tun.
Das ist wie schlafen.

Hast du jemals schlafen gemacht?
Hat gut funktioniert oder?

Schlaf braucht Entspannung, die die geschieht wenn alle Sinnesorgane zur Ruhe gekommen sind, wenn sich die „Faulheit“ vollkommen ausgebreitet hat, in spirituelle Kreisen auch als Nicht-Tun bekannt.
Doch dazu später mehr.

Heilung im Schlaf

Wie kann Heilung IM Schlaf geschehen?
Die stärksten Heilenergie fließen, wenn du nicht da bist.
Im Tiefschlaf.
Dann bist du mit dem reinen Bewusstsein verschmolzen.
Im Tiefschlaf bist du mir der Quelle eins, du bist Zuhause.
Du bist die Quelle der Heilung selbst und das kannst du nutzen.
Die Ursache von Allem ist die Quelle/der Schöpfer/ Gott / Bewusstsein.
Was aus der Quelle kommt, kehrt zu ihr zurück – auch du.

Heilung im Schlaf

Mach dir einige Dinge bewusst, bevor du dich schlafen legst:
ACHTUNG: Die Tipp ersetzen keinen Arzt, hier geht es allein um den spirituellen Aspekt.

  • Die Ursache von jeglichem Symptom ist die Quelle. Dies anzuerkennen ist der 1. Schritt zu Heilung.

  • Der 2. Schritt ist die Bereitschaft die Botschaft der Quelle bezüglich des Symptoms zu erfassen (das müssen keine Worte sein).

  • 3. Nimm das Symptom als Botschaft und Geschenk der Quelle an, mit der Bereitschaft zur Erkenntnis, was ggf. die Korrektur der derzeitigen Umstände/Gedanken usw. beinhaltet. Nach dem Motto: „Dein Wille geschehe.“

  • 4. Wisse: Dein Symptom wurde dir aus der Quelle der Liebe gesandt, um dich an die Rückkehr zu Quelle zu erinnern.

  • 5. Sei offen für Wunder.

Es reicht dir das einmal bewusst zu machen, wirklich zu fühlen und JA dazu zu sagen.
Aber nur, wenn du es kannst und wenn es dein Weg ist.
Ist das für dich nicht stimmig, grummelt es in dir, löst das Widerstand aus, dann schau dir zuerst das an.
Immer eins nach dem anderen.
Du bist nicht verkehrt, selbst wenn du damit gerade nichts anfangen kannst.
Gibt ja gleich noch einen anderen Weg für faule Heiler.
Jeden Morgen erwachst du.
An jedem Morgen geschieht erwachen.
Jeder Morgen ist wie eine Geburt in das Leben, das du bist.
So kann Heilung im Schlaf geschehen, du kannst aber auch tagsüber den Weg des „faulen“ Heilers gehen und WIE im Schlaf heilen. Also im Wachzustand.

Heilung im Schlaf

Und wie kann nun Heilung WIE im Schlaf geschehen?

Eben hatte ich ja bereits das Nicht-Tun erwähnt.
Nicht-Tun ist nicht Nichts-Tun.
Wenn du nicht tust bist du im Seinszustand und alles geschieht aus sich selbst heraus und dabei kann eine Menge geschehen.
Das kann nach außen hin total aktiv aussehen. Ich sehe ja auch sehr aktiv aus, wenn ich hier so auf Balkonien mit Katze auf den Schoss am Laptop sitze und tippe.
Klar bewegen sich Finger über die Tasten und andere Finger streicheln die Katze, aber ich bin einfach nur hier und nehme wahr, was durch mich geschieht.
Nicht-Tun meint hier also, nichts aktiv anschieben, aus dem Verstand heraus, Sondern einfach mal nichts tun, hinsetzten, sich öffnen und schauen was von selbst geschieht.
Und dazu brauchen wir ein wichtiges Tool, ohne das geht’s nichts.
Dies was gebraucht wird, ist eh immer da, nur oft so sehr in Hintergrund, das du denkst, dass es weg ist.
Wovon ich spreche?

Heilung im Schlaf

Heilung WIE im Schlaf beginnt mit Stille.

Stille ist immer HIER.
Stille ist das, was du bist.
Sie ist im Hintergrund, während im Vordergrund die Erscheinungen kommen und gehen.
Erscheinungen kommen und gehen und du bist HIER.
Du bist immer HIER.
DU warst immer HIER.
DU bist immer HIER und JETZT.

Ist Stille wirklich leise?
Nein ! Höö????
Stille ist nicht leise, Stille ist keine Geräuschlosigkeit.
Stille ist eine innere Stabilität, ein innerer Frieden, ein „Zurücklehnen“.
Es kann um dich herum im Außen wahnsinnig laut sein und in dir ist Stille.
Ich bin ja leidenschaftliche Tango argentino Tänzerin und Tango ist Musik, Tango sind Menschen, Tango ist also durchaus laut im Außen.
Doch ich bin ALL-EIN und in der Stille wenn ich tanze.
Die Stille ist im Hintergrund und alles andere spielt sich ab, erscheint, bewegt und verändert sich – doch ich bin immer HIER in der STILLE.
Schwer zu beschreiben.
Unmöglich zu beschreiben.
Aber das muss ich ja auch gar nicht, du erfährst es am Besten einfach selbst…und dafür musst du auch keinen Tango argentino lernen 😉

Dies ist ein Auszug aus der Gratislektion von Fernkurs Moksha. https://www.leben-in-wahrheit.de/online-ausbildung-spiritualitaet-selbsterkenntnis-heilung-medialitaet/fernkurs-moksha-spirituelles-erwachen/

Stille und jetzt?
Jetzt kannst du aus der Stille heraus heilen.
Stille ist reines Sein, vollkommenes Nicht-Tun, indem eine Menge geschehen kann, beginnt mit der Aufmerksamkeit in der Stille.
Bleibe in der Stille mit deiner Aufmerksamkeit.

Ok zugegeben, es braucht eine Weile, bis man wirklich in diesem reinen Seinzustand der Stille sein kann und wirklich nur noch Kanal ist. Dazu hast du in der Online-Ausbildung zum spirituellen Heiler, 12 Monate Zeit und bekommst dazu jede Menge Tools an die Hand.

Wie erkennst du ob du im Seinzustand bist?

Die Abwesenheit von…

  • Brauchen

  • Wollen

  • Müssen

  • Sollen

  • Wünschen

Im Vordergrund können trotzdem Gedanken auftauchen, bleibe einfach mit deiner Aufmerksamkeit HIER, dann stört das nicht weiter.

Wie du in den Seinzustand gelangst, wie du verschiedene Heilmethoden in dein Leben integrieren kannst und wie du Botschaften von Symptomen erhalten kannst, lernst du Schritt für Schritt von der ersten Lektion an 12 bzw. 15 Monate lang in der Online-Ausbildung zu spirituellen Botschafter, Heiler und Berater. https://www.leben-in-wahrheit.de/online-ausbildung-spiritualitaet-selbsterkenntnis-heilung-medialitaet/online-ausbildung-zum-spirituellen-botschafter-heiler-berater/

 

Wenns dir die Tipps geholfen haben, dann schreibe einen Kommentar.
Wenn dir dir Tipps nicht geholfen haben, dann ist das auch ok.
Wenn du die Tipps nicht verstanden hast, nutze gern die E-Mail-Beratung für 15 € pro Mail.
Du siehst, Faulheit ist nicht negativ, es sei denn dein Verstand bewertet es so.
Man könnte auch sagen, dass es manchmal besser ist nichts zu tun, als irgendwas zu machen.

Ich weiß noch, wie ich ständig von meinen Verstand angetrieben wurde, du musst doch Werbung machen, du muss doch dies und das….und immer wenn ich das aus diesem Mangelantrieb gemacht habe, wars erfolglos.
Oh ja, ich kenne Erfolglosigkeit sehr gut.

Und alles was einfach aus dem Sein heraus geschieht, mühelos aus der Freude, wird erfolgreich allein deshalb, weil darin nur Freude und keine Erwartung steckt.

Faule Grüße von Sein zu Sein,

deine Pranama

P.S. ACHTUNG: Die Tipp ersetzen keinen Arzt, hier geht es allein um den spirituellen Aspekt.